Die Mitglieder des Leibes Christi, die am meisten begabt sind, die Stimme Gottes zu hören, sind die prophetisch begabten. Ansonsten haben alle diese Grundausstattung, da sie alle die Stimme Gottes hören können.

“Meine Schafe hören meine Stimme….” Joh. 10,27

Das Amt des Propheten aber sind Menschen, deren Lebensberufung es ist, ein Prophet zu sein.

Wenn eine Person in der Gabe der Prophetie dient, dann ist die Gabe eine Befähigung zu prophezeien. Die Worte sind die Gabe. Wenn aber jemand ein Prophet ist, dann ist er selbst die Gabe. Ein Amt ist eine Gabe an den gesamten Leib Christi auf Erden!

„Nichts tut Gott, der Herr, ohne dass er seinen Knechten, den Propheten, zuvor seinen Ratschluss offenbart hat.“
Amos 3:7

Propheten ermutigen durch aktuelle, inspirative Offenbarungen, den offenbarten und bekannten Willen Gottes in ermutigender Weise. Doch haben sie sehr oft nicht die Gabe, diesen Willen Gottes in einer konkreten Situation anzuwenden. Die Umsetzung des Willen Gottes ist dann die Aufgabe des apostolischen Teams.

„Glaubt an den Herrn, euren Gott, dann werdet ihr bestehen! Glaubt seinen Propheten, dann wird es euch gelingen!“
2. Chronik 20:20

Unser Gelingen hängt davon ab, wie viel Wert wir den prophetischen Stimmen in unserem Umfeld beimessen. Das Wohlergehen und der Erfolg jedes einzelnen und der Gemeinde kommen dann zustande, wenn wir mit der himmlischen Kultur übereinstimmen! Die Propheten schaffen Klarheit mit der himmlischen Kultur und laden dazu ein, sich auf sie einzulassen. Wir brauchen jemanden, der in uns die Erwartung und das Bewusstsein  wachhält, dass die Realität des Königreichs permanent anwesend ist.

Durch die Apostel wird unser Glaube „am Laufen“ gehalten und die Umsetzung des Prophetischen; aber die Propheten nähren in uns die Erwartung, dass Gott kommt!

Diese lebendige Art und Weise, wie Gott durch Träume, Visionen oder Trancen redet, schafft in uns ein Bewusstsein dafür, wie Gott uns einbezieht. Es macht uns sensibel für die Pläne Gottes. Die Salbung des prophetischen Dienst macht nicht nur die Gegenwart Gottes bewusst, sie rüstet uns auch aus, damit wir unsere eigenen Erlebnisse mit dem Himmel machen. Dieser Dienst lädt Menschen ein, sich auf die übernatürliche Welt Gottes einzulassen und sich in diesem Bereich zu bewegen.

Es ist das Ziel des Prophetischen, die verborgene Herrlichkeit, die fehlende Identität & die unerfüllte Berufung in Existenz zu rufen. Gott möchte uns mit SEINER Sicht über uns oder die Situation, in der wir leben, in Berührung mit IHM bringen, um zu zeigen, dass es weit mehr gibt, als das, was gegenwärtig gelebt oder sichtbar ist.

„Du wirst Größeres als dies sehen.“
Johannes 1:50b

„Wer einen Propheten aufnimmt in eines Propheten Namen, wird eines Propheten Lohn empfangen.“
Matthäus 10:41

Was ist das für ein Lohn? Der Lohn ist hören und sehen zu können, was der Geist sagt und tut.  Die prophetische Salbung trägt die Dimension des Hörens & Sehens in sich. Der Apostel modelliert den prophetischen Dienst, indem er den Raum dafür schafft. Er ist sozusagen das freisetzende und schützende Element. Der Apostel und der Prophet verstehen sich prima, denn sie haben dieselbe Ausrichtung. Sie schauen in den Himmel und was sie dort sehen und hören, richten sie auf der Erde auf. Das ist sicher der Grund, warum sie das Fundament der neutestamentlichen Gemeinde bilden.

Das Fundament des Hauses, in das ihr eingefügt seid, sind die Apostel und Propheten, und der Eckstein dieses Gebäudes ist Jesus Christus selbst. Er hält den ganzen Bau zusammen; durch ihn wächst er und wird ein heiliger, dem Herrn geweihter Tempel. Durch Christus seid auch ihr in dieses Bauwerk eingefügt, in dem Gott durch seinen Geist wohnt.“
Epheser 2:20

Typische Merkmale:

1. Das Evangelium ist mehr als die Buchstaben auf dem Papier. Der prophetische Dienst ist gekennzeichnet von aktuellen Eindrücken, Stimmungen und Atmosphären, die der Himmel jetzt im Kontext zum geschriebenen Wort Gottes offenbaren will.

2. Der prophetische Dienst offenbart die Bestimmung der Heiligen und ihre Aufgaben. Er ruft das „Gold“ durch präzise, offenbarte Ermutigung in uns hervor.

3. Er „sieht“ die Verheißung Gottes für bestimmte Personen und durch Deklaration ruft er sie in die Realität.

4. Propheten ermutigen! Sie rufen Menschen dazu, glauben zu können, was Gott für sie hat.

In dem letzten Eintrag über den fünffältigen Dienst, beleuchte ich das Amt des Apostels in der Gemeinde. Der Apostel wird von Paulus als eine Art Architekt beschrieben, der den Bauplan des Himmels erkennt und diesen mittels großer Autorität und durch die lebendigen Steine des Hauses Gottes auf dieser Erde verwirklicht.

1 Comment

  1. Finde die Predigt echt stark.Powerbotschaft.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Schliessen